Otto Abt 1903 – 1982 Farblithographie

Rosen Stillleben 1982

Farblithographie auf Büttenpapier, HxB 65,5 x 50cm, im Stein signiert

290.-

Otto Abt wurde 1903 in Binningen im Kanton Basellandschat als Sohn eines Arztes geboren. Er studierte Medizin an der Universität Basel, das Studium brach er nach zwei Jahren ab und konzentrierte sich auf seine Ausbildung zum Kunstmaler an der Gewerbeschule in Basel. Dort lernte er die Maler Walter Kurt Wiemken und Walter Bodmer kennen, mit denen er durch eine lebenslange Freundschaft verbunden blieb.

Im Bemühen um die Anerkennung der modernen, abstrakt-konkreten und surrealistischen Malerei in der Schweiz, gründeten Abt und einige andere Basler Künstler 1933 die antiaschistisch ausgerichtete „Gruppe 33“. 1936 schloss er sich der „allianz“ an, einer Vereinigung moderner Schweizer Künstler, die sich ebenfalls für die Propagierung der ungegenständlichen Kunst einsetzte.